10. April 2018

Bund bewilligt erstmals die Einspeisung von erneuerbarem Wasserstoff ins Erdgasnetz


Einmal mehr beschreitet die Regio Energie Solothurn mit ihrem Hybridwerk neue Wege in die Energiezukunft: Die Elektrolyseure des Hybridwerks können erstmalig in der Schweiz aus erneuerbarem Strom hergestellten Wasserstoff (sog. Biowasserstoff) in das Erdgasnetz einspeisen. Beim Verbrauch des Wasserstoffes für Heizzwecke oder als Treibstoff fallen weder Steuern noch CO2-Abgaben an.


Die Zulassung des Bundes bedeutet einen wichtigen Meilenstein für die Power-to-Gas Technologie in der Schweiz.. Power-to-Gas ist eine Schlüsseltechnologie beim Umbau der Energiesysteme in Richtung Erneuerbarkeit und Energieeffizienz.. Dieses Verfahren macht es möglich, überschüssigen Strom aus Solar-, Wind- oder Wasserkraftanlagen saisonal zu speichern. Das heisst, Überschussenergie aus dem Sommer für den Winter verfügbar zu machen.


Eine bedeutende Rolle spielt dabei das Erdgasnetz als Speicher und Transportmedium für den erzeugten Wasserstoff. Dies ganz im Sinne der Netzkonvergenz: Energien aus erneuerbaren Ressourcen durch intelligente Technik zwischen Gas- und Stromnetz zu transferieren.


In das gut einjährige Bewilligungsverfahren waren neben der Oberzolldirektion auch das Bundesamt für Umwelt (BAFU) und der Verband der Schweizerischen Gasindustrie (VSG) involviert. Das BAFU war für die Überprüfung der Rohstoffqualität – also die Herkunft des erneuerbaren Stroms – zuständig. Ausschlaggebend für die Erteilung der Bewilligung war auch die praktisch vollständige Nutzung der Abwärme, welche bei der Elektrolyse entsteht. Diese wird ins Fernwärmenetz der Regio Energie Solothurn geführt. Die Anlage erfüllt damit die hohen ökologischen und sozialen Anforderungen der Mineralölsteuer-Gesetzgebung.

 

 

Kontakt/Informationen für Medienschaffende:


Regio Energie Solothurn
Sandra Hungerbühler
Leiterin Marketing und Kommunikation
Tel. 032 626 94 50
sandra.hungerbuehler@regioenergie.ch www.regioenergie.ch

 

> Zur Medienmitteilung

<- Zurück zu: Home