Wasserstoffspeicher

Der Wasserstoffspeicher auf dem Dach des Hybridwerks hat eine Pufferfunktion. Er speichert den vom Elektrolyseur produzierten Wasserstoff und leitet diesen anschliessend direkt, dosiert ins Gasnetz der Regio Energie Solothurn weiter. Das Erdgasnetz der Regio Energie Solothurn plus der dazugehörige Röhrenspeicher in Etziken ist die eigentliche Gasspeicheranlage und dient im Fall des Hybridwerks als langfristiger Speicher für Energie aus Überproduktion.

Speicherkapazität 180 Normkubikmeter bei 30 bar
Modell Spezialanfertigung (Carbagas)